Willkommen beim GemeindereferentInnen Bundesverband!

Rottenburg-Stuttgart

Der Berufsverband im Bistum Rottenburg-Stuttgart

Links

Zur Internetpräsenz des Bistums...

Kontakt zum Diözesanverband

FunktionNameErreichbar unter
Delegierte/rGerda Engelfried
Delegierte/rCornelia Strobel
Hauptstraße 2
73579 Schechingen
Delegierte/rJulian Renner
stellvertr. Delegierte/rMaria Riedl
stellvertr. Delegierte/rTheresia Mattes
Adressverwalter/inUrsula Renner
Mähringerweg 51
89075 Ulm
dienst: 0731/26400001

Bessere Infos & Vernetzung
Flyer … Ab sofort ist der neu erarbeitete Flyer unseres Diözesanverbandes hier auf der Seite zu finden. Mit ihm stellen wir uns und unsere Arbeit vor. Gedruckte Flyer können bei Raphael.Schaefer@drs.de bestellt werden. Neuer Flyer Berufsverband …   … Homepage … Seit Mitte Oktober ist auch die neue…weiter lesen >>>

Mitglieder-Treffen im Herbst
Liebe Kolleginnen und Kollegen, herzlichen Dank für Eure Teilnahme an der Doodleumfrage für unseren nächsten Termin der Mitgliederversammlung. Sie hat folgenden Termin ergeben: Bitte schreibt Euch jetzt schon den Mittwoch, 25. November von 14.00-17.00 Uhr in den Kalender. Wir werden wieder digital…weiter lesen >>>

Offener Brief an Bischof Fürst
Sehr geehrter Herr Bischof Fürst! Mit Unverständnis und Entsetzen haben wir die „Instruktion über die Pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“ vom 20.07.2020 zur Kenntnis genommen. Für uns ist vor allem der 2. Teil der Instruktion rückwärtsgerichtet…weiter lesen >>>

Die Ampel steht auf grün!
So machen wir unseren Berufsverband fit für die Zukunft!   … Das war das Thema einer Klausur im Juli 2019 für den Berufsverband. Erstmals trafen wir uns bereits am Sonntagabend, um genügend Zeit für unsere Zukunftswerkstatt zu haben. Moderiert wurden wir von Wolfgang Hensel, Systemischer…weiter lesen >>>

Die Suche nach einer Neuausrichtung des Verbandes geht weiter
Bericht der Mitgliederversammlung am 03. 12. 2018 in Stuttgart … Wir haben am Montag 03.12. den Versuch gestartet, mit dem Verband aus „Notfallmodus“ wieder in den „Arbeitsmodus“ zu kommen. 24 Mitglieder kamen zur Versammlung, 30 weitere hatten sich entschuldigt. Damit waren wir zwar…weiter lesen >>>